• Facebook
    Donnerstag, 04. August 2016

    in.blow Technologie bei MENSHEN

    Neues Herstellungsverfahren im Einsatz

    MENSHEN hat mit der in.blow-Technologie ein neues Herstellungsverfahren im Angebot. Dank der Partnerschaft mit einem spanischen Unternehmen kann MENSHEN seinen Kunden diese Art der Technologie exklusiv im Markt anbieten. Dabei kombiniert in.blow Injection Molding und Blow Molding: Das geschmolzene Polymer wird zunächst in die Kavität gespritzt, in der die Preform entsteht, anschließend wird durch Druckluft die endgültige Form ausgeblasen. Das Material wird so besonders gleichmäßig ausgebracht, eine Nachbearbeitung ist nicht nötig und es entsteht kein Abfall. Durch in.blow werden exakte Maße an Flaschenhälsen ermöglicht und Nahtstellen werden nahezu unsichtbar.


     Weitere Vorteile: 

    • Prozess ohne Nachjustierung wiederholbar
    • kein Umbau der Spritzgießmaschine nötig
    • keine zusätzlichen Maschinen nötig
    • kürzere Zykluszeiten
    • bis zu 32 Kavitäten möglich
    • weniger Personal notwendig
    • Füllvolumen von 5 ml bis 2.000 ml
    • einsetzbar für HDPE, LDPE, PP, PS, PC

    Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

    MENSHEN Produktfinder

    Über den Produktfinder können Sie gezielt in unserem breiten Spektrum an Kunststofflösungen suchen.

    Zum Produktfinder

    MENSHEN auf Facebook